Witterungsbedingt wurde erst im Frühjahr 2008 die erste Bestandsaufnahme gemacht und der Zustand des SKL begutachtet.

  • der Holzfussboden war nicht mehr zu gebrauchen
  • die hintere Bremsleitung war gequetscht
  • die gesamte elektrische Anlage musste erneuert werden
  • im Motorraum fehlten diverse Schläuche
  • es war keine Batterie mehr vorhanden, wie vorher schon erwähnt

Die einzige gute Nachricht war, dass sich der Motor noch mit der Handkurbel drehen lies.
Alles zusammengefasst hatte unsere Gruppe eine gewaltige Aufgabe zu lösen!

So wurden im Motorraum einige Schlauchverbindungen erneuert, der Luftfilter ersetzt und im Internet nach Ersatzteilen für die elektrische Anlage recheriert.

Bei der Demontage des Holzfussbodens wurde ein Teil des Überdruckventils der Druckluftleitung abgeschlagen.
Erschwerend kam hinzu, dass das Fahrzeug auf dem Werkgelände stand und ein ungehinderter Zugang durch die Mitglieder nur bedingt möglich war.

So richtig kamen die Instandsetzungsarbeiten nicht in Gang, und von der anfänglichen Euphorie war bald nicht mehr viel zu spüren.

   

Zugang Mitglieder  

Nur für registrierte Mitglieder!

Eine Hilfe zur Rücksetzung des Kennwortes befindet sich im Hilfebereich zu unserer Webseite (siehe Menüpunkt "Hilfe und Info" im Hauptmenü

   

VCNT - Visitorcounter  

Heute 9

Gestern 30

Woche 72

Monat 1043

Insgesamt 61944

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Flügelrad 79