Bei einem Rundgang der Paderborner Werkleitung im Sommer 2007 fiel er wieder auf und sollte verschrottet werden!

Zuvor fragte man aber unsere Gruppe, ob eventuell Interesse an dem Fahrzeug bestehe.
Dieses Ansinnen wurde sofort mit der Begründung abgelehnt, dass sich keine Mitglieder finden würden, die sich mit der Aufarbeitung und Instandsetzung befassen könnten.
Somit blieb er erstmal da, wo er stand und wartete auf den Schrotthändler.

Wenige Wochen später bereiste unsere Gruppe das Netz der Harzer-Schmalspurbahnen.

Bei einem Zwischenhalt in Alexisbad fiel einigen Mitgliedern ein dort abgestellter SKL auf und folgende Bemerkung war zu hören:

"So einen müssten wir auch haben"

Die anschließende Frage, ob die Mitglieder den dann auch aufarbeiten würden, wurde erstaunlicherweise sofort bejaht.
Einige Tage später fand ein Gespräch bei der Leitung des Werkes Paderborn statt, bei dem der Wunsch nach dem SKL nun doch ausgesprochen wurde.
Die Rangierer des Werkes zogen ihn im September 2007 aus seinem Versteck und schoben ihn in die Nähe des BSW-Geländes.
Mit einem 10t-Gabelstapler wurden die letzten Meter überwunden, ehe der SKL seine vorläufige Bleibe auf einem Gleisstück in der Nähe des Gländes der BSW-Gruppe fand.

   

Zugang Mitglieder  

Nur für registrierte Mitglieder!

Eine Hilfe zur Rücksetzung des Kennwortes befindet sich im Hilfebereich zu unserer Webseite (siehe Menüpunkt "Hilfe und Info" im Hauptmenü

   

VCNT - Visitorcounter  

Heute 41

Gestern 43

Woche 84

Monat 596

Insgesamt 59114

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Flügelrad 79